[Erledigt] Laptop-Tastatur unter Linux - falsches Layout oder HW-Problem?

Mat

Aktives Mitglied
Mal was anderes. Hab einen kaputten HP-Laptop bekommen und da ein paar Teile ausgetauscht und ihn wieder lauffähig gemacht. Habe da OpenSUSE Tumbleweed drauf installiert und läuft auch alles so weit ganz gut. Allerdings habe ich keinen Zugriff auf die >,<,|-Taste. Wie ihr euch denken könnt, sind die Zeichen alle gar nicht mal so unwichtig :LOL:

Unter Windows wurden alle Tasten erkannt (doch nicht, das war vor einer Notfall-BIOS-Umprogrammierung. Jetzt ist es auch in einem Windows-Livesystem das gleiche Problem wie in Linux), also gehe ich davon aus, dass ich das falsche Layout habe. Aber diese Tastatur ist NICHT NORMAL. So sieht der Spaß aus:

Keyboard_de_qwertz_type2.jpg


Jede andere Taste wird erkannt und auch die Funktionstasten machen alle, was sie sollen. Beim Tastendruck wird die Taste als R-Strg erkannt:

xev:
KeyPress event, serial 40, synthetic NO, window 0x3400001,
    root 0x6a5, subw 0x0, time 2543727, (427,295), root:(427,324),
    state 0x0, keycode 105 (keysym 0xffe4, Control_R), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 40, synthetic NO, window 0x3400001,
    root 0x6a5, subw 0x0, time 2543845, (427,295), root:(427,324),
    state 0x4, keycode 105 (keysym 0xffe4, Control_R), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

Auf dem Sticker im Gehäuse steht nur "Keyboard Type 2", mehr nicht. Es ist offensichtlich ein deutsches QWERTZ-Board mit 99 Tasten (ohne die Funktionstaste, weil fn kein Event auslöst... ist wohl eine Art HW-Switch und kein Modifikator). Aber ich finde kein entsprechendes Layout.

Was mache ich jetzt damit?

Was mir bisher so eingefallen ist, aber wovon ich nicht begeistert bin:
  1. umstellen auf Englisch, dann gilt: Shift+, = < , Shift+. = > und Shift+# = |
  2. andere Tastatur per USB oder Bluetooth anschließen
  3. Tastatur komplett durch englische Variante ersetzen, wenn ich eine finde
  4. Tasten austauschen / Aufkleber raufpacken und auf Englisch umstellen
Am liebsten würde ich ja das passende Layout wählen oder die Taste irgendwie in Linux umbelegen.

Aktualisiert: Das könnte womöglich daran liegen, dass das neu programmierte BIOS keine sog. "Feature-Bytes" hat, woraus das BIOS die Info nehmen könnte, welche Hardware-Varianten im Einsatz sind (inklusive Tastatur)

Letzter Stand: Hab's hinbekommen. Ich musste mit einem Tool die Herstellerdaten neu eintragen. Habe neben dem Modell und Feature Byte dann hinterlegt, dass es sich um ein Type2: New EMEA UK Keyboard handelt. Jetzt läuft alles einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten