Gutes Format für Berichtsentwurf? (Rechnungen, Angebote, usw.)

Mat

Aktives Mitglied
Moin, hat jemand einen guten Tipp für den Entwurf von Berichten?

Ich hatte vor einiger Zeit ein Rechnungsprogramm in LibreOffice Base erstellt. Aus Benutzersicht erfüllt es seinen Zweck, aber ist etwas instabil (bei "falscher" Bedienung) und daher nicht so gut für PC-Anfänger bedienbar.

Aus Entwicklersicht ist ein Vorteil bei LibreOffice der Reportbuilder (leider auch etwas instabil), mit dem man sich relativ einfach Templates zusammenklicken kann. Diese Templates kann man dann wiederum aber nur relativ schwer "responsive" machen: Texthöhe berechnen, Zeilenumbrüche zählen und an DIN-A4-Größe und Ränder anpassen. Standardmäßig sind die Reports direkt an SQL-Abfragen gebunden und lassen sich nur umständlich programmatisch befüllen. In LibreOffice zu entwickeln fand ich insgesamt eher umständlich, für so ein einzelnes Projekt.

Deswegen dachte ich für das nächste ähnliche Projekt, es von der anderen Richtung aus anzugehen: Programmierlösung mit Bibliothekanbindung statt OfficeAnwendung mit Programmierkomponente.

Sprache ist erstmal relativ egal, wobei ich zu C# tendiere, weil mir der Formulareditor in VS und die DB-Anbindung immer gut gefallen haben. Aber wenn ihr meint, ihr hättet eine richtig geile, fertige COBOL-Lösung aus 1982 inklusive Reporting und Prolog-DB, dann wird halt COBOL gelernt. :LOL:

Welches Templateformat bietet sich an? Mir fallen folgende Lösungen ein:
  1. HTML + CSS (und dazugehörige Template Engines)
  2. XML/SVG
  3. LaTEX
  4. Dokumentvorlage (Office) programmatisch befüllen
  5. vorhandenes OpenSource-Projekt erweitern und Templating übernehmen
 
Oben Unten