Speicher mit Arrays und struct

Sr.Karl

Neues Mitglied
Hi, ich würde gerne einen Speicher erstellen mit Strukturen (zur Übung). Ich bin mir bewusst, dass ich einen dynamischen Array benutzen muss, aber ich bin nicht besonders geübt im Umgang. Im Grunde will ich sowas bekommen wie z.B.

Name: (Eingabe)
Alter: (Eingabe Zahlen)
Konto: (Eingabe Zahlen)

was sich dann immer wiederholt wenn ich es will

und falls ich einen Namen eingebe der schon benannt wurde dann kann ich das Konto verändern.
dann kann ich mit einem hauptmenu zwischen: programm beenden(0) und Person hinzufügen(1) entscheiden.
Das sind also meine Fragen:
wie schaffe ich es mit einem Array bzw. wie mache schaffe ich es, dass wenn ich den Name eingebe, dass ich nur das Konto verändern kann?
Das mit dem Menü ist kein Problem ich brauch Hilfe beim "Person hinzufügen. Es wäre mir eine große Hilfe wenn ihr Beispiele habt oder wenn ihr sowas wie ne Vorlage habt, woran ich mich orientieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sr.Karl

Neues Mitglied
Wie schaffe ich es innerhalb des dynamischen Arrays, falls sich ich den Namen wiederholt eingebe, dass das Konto +1 wird
also beim ersten mal
Name: Peter
Alter: 45
Konto: 1

beim vierten Mal

Name: Peter
Konto: 4

ich habe mit if (array.konto = array[j].konto) und dann array[j] +1 versucht aber es ging nicht hat da jemand tips
 

german

Aktives Mitglied
devCommunity-Experte
Warte ... Reden wir von C oder von C++? Die paar Brocken die du uns zuwirfst klingen überhaupt nicht nach C++ ;)
 

Sr.Karl

Neues Mitglied
Es ist c++. Ich bin relativ neu. Tut mir leid falls es unverständlich ist.
Also ich will wie oben einen (siehe ersten Beitrag) eine Art Liste machen mit einem dynamischen Array. in diesem Array soll dauernd

Name: (Eingabe)
Alter: (Eingabe Zahlen)
Konto: (Eingabe Zahlen)

erscheinen. Außer wenn ich einen bereits existierenden Namen eingebe. Dann soll einfach nur
Name: bereits existierender Name
Konto: (alte Zahl + 1)
ausgegeben werden

das einzige was mir jetzt noch fehlt ist wie bekomme ich das +1 hin
 

german

Aktives Mitglied
devCommunity-Experte
Indem du eine Variable hast, in der du die Indizes hochzählst. Ich weiß aber immer noch nicht was du mit einem "dynamischen Array" willst. Das was deiner Beschreibung in C++ am nächsten käme, wäre die std::vector Klasse. Aber wie @Lowl3v3l schon geschrieben hat wäre ein std::set Container hier sinnvoller. Ist schwierig dir zu folgen, ohne ein paar Zeilen Code von dir, um zu sehen was du da eigentlich gerade probierst ...
 
Oben Unten